42 Appartements werden neu gebaut

Zwischen dem Parkplatz des Harener Seniorenzentrums St. Martinus und dem Hotel Greive ist eine Großbaustelle entstanden. Nach zweijähriger Planung sind die Baumaßnahmen für die Erweiterung der in der Trägerschaft der Kirchengemeinde St. Martinus stehenden Pflegeeinrichtung gestartet. Investiert werden rund vier Millionen Euro.

Dass Bedarf an Pflegeplätzen insbesondere für demenzkranke Menschen besteht, haben im Vorfeld umfangreiche Untersuchungen ergeben, erklärte der Leiter der Einrichtung, Antonius Otten, bei der Vorstellung der Pläne durch die Architektengemeinschaft „rs-quadrat/Knipper-Kleine“ und Mitglieder des Kuratoriums.

In dem Gebäude entstehen auf drei Ebenen und auf einer Nutzfläche von 2230 Quadratmetern insgesamt 42 Appartements mit jeweils 20 Quadratmeter Wohnfläche und einem barrierefreien Bad. Die mit Blick auf die von der Deutschen Altenhilfe gestalteten Entwürfe sehen jeweils 14 Appartements um einen zentralen Aufenthaltsraum vor. Sie zeichnen sich durch Privatheit, Leben in Gemeinschaft und Leben in und um das Quartier aus.

Modernste Technik
„Der Begriff und das Konzept Appartement werden anders wahrgenommen als ein einzelnes Zimmer in einem Wohnbereich. Die Unterscheidung zwischen privatem Appartement, teilöffentlicher Wohnküche und Gemeinschaftsraum ermöglicht es auch Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, wählen zu können.Die Möglichkeit, sich unabhängig von der Gemeinschaft ein kleines Essen zubereiten oder Kaffee kochen zu können, verstärkt das Gefühl eigener Unabhängigkeit von der umgebenden Gemeinschaft.
Das Haus wird nach Angaben der Architekten eine „supermoderne“ Belüftungsanlage erhalten. Anforderungen der zurzeit gültigen Energie-Einsparverordnung werden übererfüllt. Im Rahmen der Baumaßnahmen soll auch die Hauskapelle von 78 auf 120 Sitzplätze erweitert werden. Die durch den neuen Hochbau beanspruchte 814 Quadratmeter große Grundfläche hat den Wegfall von Parkplätzen zur Folge. Eine neue Tiefgarage wird den „Verlust“ mehr als ausgleichen.

Unterstützung
Die deutsche Fernseh­lotterie hat für unseren Erweiterungsbau eine Summe von 300.000€ zur Verfügung gestellt. Danke!
Deutsche Fernsehlotterie Logo

Impressionen

4350-72dpi 4859-72dpi Panorama8-72dpi 4608-72dpi

Unsere Kontaktdaten

Seniorenzentrum
St. Martinus gGmbH

Mittelstraße 1-3
49733 Haren (Ems)

Tel.: 05932/ 55 0
Fax.: 05932 - 55 190